Ursprünglich war der ganze Bereich zwischen Odeonsplatz und Königsplatz als Denkmallandschaft der Befreiungskriege gegen Napoleon geplant